Sonntag, 15. April 2012

Fadenspannungsprobleme


Gestern habe ich angefangen diese Mitteldecke zu quilten.

Normalerweise quilte ich immer mit demselben Garn, je nach Projekt nur mit verschiedenen Farben. Am liebsten nehme ich die gleiche Farbe für die Vorder - und Rückseite. Für die Mitteldecke habe ich mir ein schönes gelbes Verlaufsgarn herausgesucht.


Ich habe gefühlte 1000 Versuche hinter mir, um die Fadenspannung richtig einzustellen. Mit keiner der versuchten Einstellungen kam ein befriedigendes Ergebnis heraus. Zuerst habe ich es mit Reinigen und neu Einfädeln versucht, dann mit Verstellen der Spannung. Nichts half. Die Nähmaschine wurde so laut, dass ich schon dachte, ich müsste sie zur Reparatur bringen. Als letzte Verzweiflungstat habe ich dann als Oberfaden das einfarbige Garn genommen. Und Schwups nähte sie wieder wie immer und mit normaler Lautstärke. Wenn man die beiden Fäden nebeneinander hält, sieht man, dass das gelbe Verlaufsgarn etwas dicker ist als das Einfarbige. Was so ein kleiner Unterschied doch ausmachen kann...
Ein kleiner Ausschnitt der Vorder- und Rückseite:





Eine schöne Woche wünscht
Susanne

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...